Reiseland Malaysia

Nationalparks

Malaysia beeindruckt vor allem durch seine wunderschöne, unberührte Natur, gepaart mit einer noch fast unberührten Flora und Fauna. Einer Artenvielfalt an Tieren, wie wir es in Asien selten noch vorfinden.
Es gibt in Malaysia verschiedene Nationalparks. Einer der größten Nationalparks des Landes ist der Nakai Nam Theun. Er zählt heute zu einem der schönsten Nationalparks des Landes und liegt in Zentral-Laos. Berühmt durch seine zahlreichen Kastkegel und vielen unzähligen Flüssen erlebt man hier die Vielfalt von Flora und Fauna am besten.
Aber natürlich bietet das Land auch noch verschiedene andere Nationalparks, auf denen man die Vielfalt der Tierwelt entdecken kann.

Kulinarisches

Wie in den meisten asiatischen Ländern wird auch in Malaysia üblicherweise viel Reis gegessen. Im Gegensatz zu anderen islamischen Ländern gibt es in Malaysia kaum Vorschriften für das Essen. So wird z.B. überall Schweinefleisch angeboten, das von den Chinesen zubereitet und gegessen wird. Bei malaysischen Indern kommt häufig „Mutton“ in den Kochtopf.Bei diesem Essen handelt es sich, wie in Indien jedoch eher selten um Schaf, sondern vor allem um Ziegenfleisch. Lieberhaber der frischen Ost- und Gemüsesorten kommen in Malaysia voll auf Ihre Kosten. Neben wohlbekannten tropischen Früchten wie Ananas und Melonen gibt es auf Märkten und an Straßenständen viele weitere Exoten, die auf ihre Entdeckung warten. Hierunter zählen unter anderem Rambutan, Mangostane und die als „Stinkobst“ bekannte Durian.
Das Nationalgericht Malaysias ist das Nasi Lemak. In seiner Reinform besteht Nasi Lemak lediglich aus Reis, der in Kokosnussmilch gegart wurde und in Bananenblätter eingewickelt verkauft wird. Dazu kommen unterschiedlichste Beilagen wie Nüsse, Gurken, hartgekochte Eier oder Hühnchen. Zusammen miteinem würzigen Fleischgericht, wird aus Nasi Lemak eine vollständige Mahlzeit. Gern empfeheln wir Ihnen eine kulinarische Spezialität für Ihre Malaysia Reise. Sprechen Sie uns gern jederzeit an!

Klima

Malaysia liegt in den Tropen und ist mit seiner sehr hohen Luftfeuchtigkeit und nur geringen Temperaturschwankungen im Verlaufe des Jahres ein Reiseziel, welches man ganzjährig bereisen kann. Mit Ausnahme der Höhenlagen (z.B. Cameron Highlands) liegen die Tagestemperaturen dort das ganze Jahr bei durchschnittlich 30 bis 33 Grad, auch nachts fallen die Werte selten unter 23 Grad Celsius.

Die Jahreszeiten in Malaysia werden stark vom Monsun beeinträchtigt, sie unterliegen jedoch regional starken Unterschieden. Die Ostküste mit den vorgelagerten Inseln ist vor allem zwischen Ende Oktober und Mitte Februar von heftigen Monsunregen betroffen. Im Westen gibt es hingegen keine ausgeprägte Regenzeit, vielmehr kann es ganzjährig zu kurzen willkommenen Abkühlungen kommen.
In der Region um die Hauptstadt Kuala Lumpur fällt der meiste Regen von März bis April sowie im Herbst von Oktober bis Weihnachten. Auf Penang und Langkawi gibt es die stärksten Niederschläge im April und Mai sowie im September und Oktober. Borneo ist ganzjährig feucht, die trockensten Monate sind März bis Mai.

Währung

In Malaysia bezahlt man mit dem Ringgit (RM), der von der lokalen Bevölkerung auch der Malaysian Dollar genannt wird. Am besten tauschen Sie die malaysiche Währung bei offiziellen Banken vor Ort. Wir empfehlen immer, die EC- und Kreditkarte mitzunehmen. An vielen Geldautomaten können Sie entsprechend Bargeld abheben. Den aktuellen Umrechnungskurs finden Sie hier.

Shopping

Malaysia bietet seinen Gästen eine Vielzahl unterschiedlichster Souvenire an, die es sich lohnen, nach Deutschland mitzunehmen. Vor allem für seine Holzkunst ist Malaysia sehr bekannt: Paneele im malaysischen Stil, Skulpturen der Orang Asli Geister, Holzstöcke oder Küchenutensilien. Die Auswahl ist sehr groß. Es gibt auch viele Holzobjekte, die mit aromatisiertem Holz angefertigt werden.

An den Küsten des Bundesstaates Sabah kann man natürliche Perlen finden, mit denen Halsketten, Ohrringe und Armbänder gemacht werden. Es gibt wohl kaum ein besseres Souvenir, als ein aus Sabah-Perlen gemachtes Schmuckstück. Es gibt sie in den verschiedensten Farben: creme, weiß, rosa oder grau mit blauem Schimmer. Man kann sie als verarbeitetes Schmuckstück oder als Kiloware kaufen.

Auch in Malaysias Hauptstadt, Kuala Lumpur, finden Reisende verschiedenste Mitbringsel: von qualitativ guten Markenwaren bis hin zu den traditionellen Souvenirs. Kuala Lumpur bietet mit seinen unzähligen Shoppng Malls den Gästen eine Vielzahl an Möglichkeiten, sein Shoppingerlebnis auch in Malaysia voll auszukosten.