Reiseinformationen Japan

Einreise nach Japan

Besucher aus Deutschland benötigen für die Einreise nach Japan kein Visum, solange sie nicht länger als 90 Tage vor Ort bleiben möchten und der Einreisegrund nicht beruflich bedingt ist. Sollte dies der Fall sein, müssen Sie vor Einreise bei der Botschaft oder dem Konsulat ein entsprechendes Visum beantragen.
Bitte beachten Sie auch, dass Ihr Reisepass bei der Einreise nach Japan noch mindestens sechs Monate gültig sein muss.
Bei der Einreise nach Japan müssen Sie nachweisen, dass Sie über ein entsprechendes Weiterflugticket oder Rückflugticket verfügen.

Die tagesaktuellen Einreisebestimmungen für Japan gibt das Auswärtige Amt tagesaktuell heraus. Da sich diese Bestimmungen jederzeit ändern können, informieren Sie sich am besten direkt auf der Seite des Auswärtigen Amtes: Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger.

Sicherheit

Japan gilt nach wie vor als sehr sicheres Reiseland und ist daher für ausländische Besucher zu jeder Tages- und Nachtzeit sehenswert. Auch alleinreisende Frauen brauchen in Japan keine Angst zu haben.

Selbstverständlich gilt trotz aller Sicherheit: nicht leichtsinnig mit Wertgegenständen umgehen! Taschendiebstähle stehen trotz allem, vor allem in den Großstädten, auf der Tagesordnung.

In den großen Städten hat man Anfang der 90’er Jahre die sog. Koban- Häuschen an den großen Straßenkreuzungen aufgestellt. In diesen Hütten wohnen Polizeibeamte Tag & Nacht und verstärken das Gefühl der inneren Sicherheit. Sie regeln nicht nur den Verkehr, sondern sind auch gleichzeitig hilfreiche Berater. Ihre Anwesenheit schafft es, dass die Kriminalitätsrate in Japan gering ist.

Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Abreise über die aktuellen Sicherheitswarnungen des auswärtigen Amtes unter: Reisehinweise Japan.

Wenn Sie nach Japan reisen möchten, beraten wir Sie persönlich und individuell

Anreise nach Japan

Sie möchten gern nach Japan reisen? Fernost erleben UG berät Sie gern wie Sie am besten nach Japan anreisen.

Fast alle Besucher erreichen Japan mit dem Flugzeug. Verschiedene Fluggesellschaften bieten Direktflüge von Frankfurt nach Tokio, dem Flughafen Narita, an. Natürlich können Sie auch nach Osaka oder Nagoya nonstop fliegen.
Die Flugzeit beläuft sich auf elf bis zwölf Stunden.

Es gibt allerdings auch eine ganz ausgefallene Art der Anreise: Sie können mit der Transsibirischen Eisenbahn an den östlichsten Rand Russlands fahren und von dort mit dem Schiff nach Yokohama übersetzen. Die Reisezeit von Moskau bis nach Yokohama liegt bei zehn Tagen.

Zeitverschiebung

Der Zeitunterschied nach Japan beträgt acht Stunden, im Sommer jedoch nur sieben Stunden.
Innerhalb Japans gibt es keine weiteren Zeitunterschiede. Wie spät es aktuell in Japan ist können Sie hier erfahren.

Feiertage

02.01., Neujahr   
元日 (ganjitsu)

09.01., Tag der Erwachsenen
成人の日 (seijin no hi)

11.02., Gedenktag der Reichsgründung
建国記念の日 (kenkoku-kinen no hi)

29.04., Shōwa-Tag
昭和の日 (Shōwa no hi)

03.05., Tag der Verfassung von Japan
憲法記念日 (kenpō kinenbi)

04.05., Tag des Grünens
みどりの日 (midori no hi)

05.05., Kindertag
こどもの日 (kodomo no hi)

17.07., Tag des Meeres
海の日 (umi no hi)

11.08., Tag des Berges
山の日 (yama no hi)

18.09., Tag der Ehrung der Alten
敬老の日 (keirō no hi)

09.10., Tag des Sports
体育の日 (taiiku no hi)

03.11., Tag der Kultur
文化の日 (bunka no hi)

23.11., Tag des Dankes für die Arbeit
勤労感謝の日 (kinrō kansha no hi)

23.12., Geburtstag des Kaiser
天皇誕生日 (tennō no tanjōbi)

25.12., Weihnachten
クリスマス (Kurisumasu)a

Übernachten in Japan

In allen größeren Städten Japans finden Sie ansprechende Hotels nach westlichem Standard in den verschiedensten Kategorien. Diese Hotels sind sehr gut ausgestattet und verfügen über einen sehr guten Service. Preislich unterscheiden sie sich wenig von den Hotels in westlichen Ländern.

 Bitte beachten Sie aber unbedingt, dass in den Sommermonaten, in der japanischen Ferienzeit, eine sehr starke Nachfrage nach Hotels jeglicher Art besteht. Auch  die Preise variieren in diesem Zeitraum sehr stark. Ein rechtzeitiges Buchen kann u.U. hohe Preise verhindern.

Bei einem Japan- Besuch sollte man die Übernachtung in einem klassischen japanischen Ryokan- Hotel nicht versäumen. Die Zimmer sind mit entsprechenden Strohmatten ausgestattet und mit Schiebetüren getrennt. Das Essen wird Ihnen hier im Zimmer reserviert. Allerdings gibt es in diesen Hotels einige „Regeln“ zu beachten:

  • die Straßenschuhe müssen vor dem Zimmer ausgezogen werden und gegen Hausschuhe ersetzt werden
  • für die Benutzung der Toilette müssen Sie vor dem Raum ebenfalls wieder die Hausschuhe wechseln
  • das Zimmermädchen begleitet Sie auf das Zimmer und serviert den Begrüßungstee – hier vereinbaren Sie den Zeitpunkt für das Abendessen
  • dann ziehen Sie einen „Hauskimono“ an, der während des gesamten Zeitraums im Haus getragen wird

Aufgrund mangelnder englischer Sprachkenntnisse in den Ryokan nehmen einige Hotels keine Reservierungen von ausländischen Gästen an.

Selbstverständlich bieten wir Ihnen an, bei Interesse an einer Ryokan- Übernachtung- eine entsprechende Reservierung für Sie vorzunehmen.

Sprechen Sie uns gern hierzu jederzeit an!!!